Der Brinkhof im Teufelsmoor - das Café mitten in der Natur


Café zum Brinkhof Gisela Wellbrock Teufelsmoor 4 – 27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel: 04796 / 263 und 04796 / 95 10 95 Fax: 04796 / 95 10 96

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag 13-18 Uhr und nach Vereinbarung
1. November bis 31. März: Mittwoch bis Sonntag 14-18 Uhr

Historisches Fachwerkhaus BrinkhofIdyllisch und ruhig
mitten im Teufelsmoor liegt das Café zum Brinkhof

ein idealer Ort für alle, die für einen Moment dem Großstadttrubel entfliehen wollen. Und ein beliebter Platz von denen, die das große Naturschutzgebiet "Breites Wasser" zu Fuß oder per Fahrrad erkunden.

In ihrer gemütlichen Bauernstube und – im Sommer – auf der sonnigen Terrasse lädt die Familie Wellbrock zu Kaffe und Kuchen oder (nach Vereinbarung) zu herzhaften Speisen ein.

Fachwerkhof mit Platz für große Feiern
Der große, typische Niedersachsenhof aus dem Jahr 1815 steht unter Denkmalschutz und ist allein deshalb schon einen Besuch wert. Noch heute wird er als landwirtschaftlicher Betrieb geführt. In der urigen Bauerndiele verbreiten der alte Steinfußboden, die offene Treppe, das historische Gebälk und antike Bauernmöbel eine ländlich-familiäre Atmosphäre.

Neben der Diele befindet sich die gemütliche Bauernstube mit 35 Sitzplätzen. In einem rustikalen Saal mit Theke stehen 60 Sitzplätze für Familienfeiern und Kohlfahrten zur Verfügung.

So ist der Brinkhof deutlich mehr als ein Café: Hier können Feste gefeiert, wechselnde Ausstellungen von Handarbeit und Kunsthandwerk betrachtet und nicht zuletzt - was besonders die Kinder freuen mag - Kühe und Kälber aus nächster Nähe angeschaut werden.

BauernstubeBlick in den SaalBauernstube


Buchweizen, Moorteufel oder Knipp

Wer von den in der Umgebung berühmten selbst gebackenen Torten und Kuchen gehört hat, der hat vor Ort die Qual der Wahl. Apfel-Schmand-Torte, Käsekuchen in verschiedenen Varianten, Buchweizentorte nach überliefertem Rezept, Schlosstorte, Butterkuchen und "Moorteufel" stehen auf der Karte – alle kommen täglich frisch aus der Hofküche. In den Sommermonaten gibt es zudem Eisvariationen.

Mittag- und Abendessen nach Voranmeldung

Nach vorheriger Vereinbarung bieten die Wellbrocks auch warme Gerichte an, wobei der Focus auf den regionalen Gerichten liegt. Eine Spezialität sind die regionaltypischen Bratkartoffeln mit Knipp oder - in der kalten Jahreszeit - Grünkohl mit Pinkel.

Hinweisschild
Anfahrt ab Bremen/Bremerhaven:
Autobahn A27 Ausfahrt Burg-Lesum, Richtung Stade auf die B74 bis zur Abfahrt Pennigbüttel-Worpswede, geradeaus auf der Landstraße 153 Richtung Worpswede, nach etwa 3,5 Kilometern geht es in Teufelsmoor rechts ab auf den Brinkhof.

Tipps für Ihren Aufenthalt im Künstlerdorf Worpswede:
Speisen Sie im historischen Restaurant "Worpsweder Bahnhof" oder genießen Sie den Aufenthalt in den gemütlichen Zimmern des Hotels "Buchenhof". Allgemeine Informationen über Worpswede, seine Kunst und Kultur erhalten Sie hier.

Impressum:
verantwortlich für den Inhalt:
Gisela Wellbrock
Teufelsmoor 4
27711 Osterholz-Scharmbeck
Tel: 04796 / 263 und 04796 / 95 10 95
Fax: 04796 / 95 10 96
E-Mail: info@cafezumbrinkhof.de

Haftungsausschluss:
Die o.g. Inhaberin ist ausschließlich für die Webpräsenz www.cafezumbrinkhof.de verantwortlich, nicht für die Seiten anderer Anbieter, auf die per Verlinkung verwiesen wird oder die auf die Website des Cafés zum Brinkhof verlinken.